Was für ein Wahnsinnskrimi, nichts für schwache Nerven!

Ein auf und ab der Emotionen. Wenn wir uns etwas cleverer angestellten hätten, müssten wir bereits mit mindestens einem Tor in die Halbzeit gehen. 10 Minuten nach Wiederanpfiff verursachten wir durch eine Notbremse im Strafraum einen Elfmeter, zusätzlich wurden wir mit einer Roten Karte bestraft. Die Gäste kamen erst in Überzahl zu weiteren Chancen und bauten ihre Führung auf 2:0 aus. Wir gaben uns nie auf mit dem tollen Support unserer Anhänger im Rücken die uns bis zum Schlusspfiff nach vorne peitschten gelang uns kurz vor dem Ende der Partie mit einem Doppelschlag noch zwei Tore die zum hochverdienten Unentschieden führten.

Dieses Remis fühlt sich heute für uns wie ein Sieg an, denn die Jungs um ihr Trainergespann Ersan und Taylan haben heute Abend eine tolle Moral bewiesen.

TuS Röllbach 1929 e.V. vs. SV Vatan Spor Aschaffenburg 2:2
Tore: 88′ Furkan 1:2 und 89′ Oktay 2:2

Bereits am Samstag um 16 Uhr findet das Rückspiel bei uns daheim an der Kleinen Schönbuschallee statt.

Newsletter Abonnieren

Erhalte aktuelle News vom SV Vatan Spor Aschaffenburg e.V. und verpasse keine Neuigkeiten.
Du hast auch jederzeit die Möglichkeit dich vom Newsletter abzumelden.