VATAN behält weiße Weste, seit vier Spielen ungeschlagen

Unser Team ging mit einigen Umstellungen und Veränderungen in der Startaufstellung ins Spiel. Anfangs verlief das Spiel abtastend mit einigen leichtfertigen Anspielfehlern auf beiden Seiten. Nach einer halben Stunde fing sich VATAN und kreierte eine Chance nach der anderen, die Gäste gerieten immer mehr in die Defensive. Eine weitere gefährliche Strafraumaktion führte dazu, dass Leon im Strafraum nur mit einem Foul vom Ball gebremst werden konnte. Den fälligen Elfer verwandelte der zuvor bereits Ideenreich spielende Adin klar ins Tor.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Gäste frei vor dem Tor zu ihrer bis dahin besten Möglichkeit, allerdings verzog der Gästeangreifer den Ball weit über den Kasten. Jan schickt Oktay mit einem genau getimten Steckpass auf Reisen, über rechts behält der zuvor eingewechselte Oktay den Überblick und bringt einen scharfen Ball in den Torraum, unser Routinier Gökhan verwandelt direkt aus einer Halbdrehung ins Tor. Der seid Wochen konstant gute Leistungen bringende Keeper Tobi vereitelte gekonnt die wenigen Chancen der Gäste. Der SVS gab sich jedoch nicht auf, eine Viertelstunde vor Abpfiff gelang ihnen ein schön herausgespieltes Tor zum Anschluss. Die Gäste warfen zum Ende hin nochmal alles nach vorne, wir verteidigten mit Mann und Maus und hielten die Führung und den Sieg fest in unseren Händen.

Damit bleiben wir im dritten Heimspiel hintereinander mit einer weißen Weste und sind seit vier Partien ungeschlagen.

Torschützen: 1:0 33′ (FE) Adin, 2:0 56′ Gökhan und 2:1 75′ Knorr

Newsletter Abonnieren

Erhalte aktuelle News vom SV Vatan Spor Aschaffenburg e.V. und verpasse keine Neuigkeiten.
Du hast auch jederzeit die Möglichkeit dich vom Newsletter abzumelden.